Das Crypto-Mining-Telefon von HTC benötigt 500 Jahre, um die Gerätekosten wieder hereinzuholen

Der taiwanesische Elektronikkonzern HTC hat sich mit dem Crypto Miner Design-Unternehmen Midas Labs zusammengetan, um eine Monero (XMR) Mining-App für seine Exodus- Crypto-Smartphones zu entwickeln . Das HTC Exodus und Exodus 1s erhalten beide die App DeMiner, die irgendwann in diesem Quartal veröffentlicht wird.

Laut Jri Lee, Gründer und CEO von Midas Labs und Professor an der National Taiwan University, ist der Vorteil des Abbaus von Monero auf einem Smartphone der geringere Stromverbrauch im Vergleich zu anderen Bergbaugeräten.

HTC Exodus 1s Test: Ein preisgünstiges Krypto-Telefon mit zu vielen Kompromissen

„Mit Midas Labs können Exodus 1-Benutzer durchschnittlich mindestens 0,0038 US-Dollar XMR pro Tag abbauen, während die Bitcoin Evolution Stromkosten weniger als 50% davon betragen“, sagte er gegenüber The Block . Das Unternehmen schlägt vor, dass jemand etwa 0,06 US-Dollar XMR pro Tag auf einem Laptop abbauen könnte, dafür aber durchschnittlich 0,156 US-Dollar für Energie ausgeben könnte.

Wenn Sie die DeMiner-App ausführen, beenden die HTC Exodus-Telefone automatisch den Abbau, wenn sie stark beansprucht oder vom Ladegerät getrennt werden, um sicherzustellen, dass das Telefon den ganzen Tag über ein funktionsfähiges und zuverlässiges Telefon bleibt.

Trotzdem sind es Erdnüsse. Selbst wenn Sie jeden Tag abbauen würden, würde diese Schätzung von 0,0038 USD in einem ganzen Jahr nur 1,39 USD XMR bringen

Für den Kontext kostet die neueste Ausgabe des Exodus 1 – die Binance Edition (die native Unterstützung für den dezentralen Austausch von Binance bietet und die einzige Version auf der HTC-Website ist) rund 700 US-Dollar. Unter der Annahme, dass der Preis für Monero konstant bleibt, würde ein halbes Jahrtausend Bergbau benötigt, um Ihr Geld zurückzubekommen. Und das berücksichtigt nicht einmal die Stromkosten.

Bitcoin in Brasilien lohnt sich immer noch

Publikumsliebling

Das Ziel von HTC scheint weniger darin zu bestehen, Benutzer mit großen potenziellen Gewinnen zu locken, als vielmehr darin, zusätzliche Personen in ein dezentrales System zu bringen.

„Mining on Mobile ist ein wichtiges Forschungsthema für das Verständnis der Entwicklung sicherer Kryptonetzwerke“, sagte Phil Chen, Dezentraler Chief Officer von HTC, gegenüber Forbes . „Die Zahl der Mobiltelefone im Jahr 2020 nähert sich 3,5 Milliarden, was die Hash-Rate und die Mining-Leistung solcher Krypto-Netzwerke weiter dezentralisieren und verteilen würde.“

Der Blockchain-zentrierte Risikokapitalfonds Proof of Capital, dessen Hauptpartner Chen auch ist, gab am Freitag gleichzeitig bekannt, dass er eine Startrunde für die Finanzierung von Midas Labs eingeleitet hat.

Das HTC Exodus 1 wurde Ende 2018 auf den Markt gebracht und verspricht die Möglichkeit, als mobile Krypto-Brieftasche zu dienen und auch einen vollständigen Bitcoin-Knoten zu tragen. Eine umbenannte Binance Edition, die im November 2019 veröffentlicht wurde und Unterstützung für Binance DEX sowie spezielle Hintergrundbilder und Branding bietet. Ein billigeres, weniger leistungsstarkes HTC Exodus 1s- Modell ist ebenfalls erhältlich.

Bestes CBD Öl und Kapseln für Katzen – CBD Öl Testsieger kaufen

Coinbase CEO Brian Armstrong rundet in Brasilien das Jahrzehnt ab

Coinbase CEO Brian Armstrong rundet das Jahrzehnt in Crypto ab

Coinbase CEO Brian Armstrong veröffentlichte am 2. Januar einen Medium-Post, in dem er seine Gedanken über die Entwicklung des Krypto-Raums in den letzten zehn Jahren teilte.

Bitcoin Era in Brasilien lohnt sich immer noch

Armstrongs Beitrag, inspiriert durch Fred Wilsons Artikel über Technologie im letzten Jahrzehnt, beginnt in Brasilien mit Bitcoin. Armstrong stellte fest, dass die führende Krypto-Währung in ihrer zehnjährigen Geschichte nicht ein einziges Mal bei Bitcoin Era versagt hat. Trotz aller Zweifel über das Überleben von Bitcoin wies Armstrong darauf hin, dass die digitale Währung tatsächlich gedeiht.

„Es wurden über 379 Artikel geschrieben, die das vorzeitige Ende von Bitcoin erklärten. Bitcoin hat nicht nur überlebt, sondern gedeiht und wurde zum leistungsstärksten Vermögenswert des Jahrzehnts. Die Pessimisten hatten Unrecht, und wir haben eine wichtige Lektion über die menschliche Natur gelernt: Die meisten großen Durchbrüche sind konträre Ideen, die die Leute am Anfang ablehnen und lächerlich machen.“

Armstrong nutzte die Gelegenheit auch, um zu erwähnen, dass sein Kryptogeldwechsel Coinbase im letzten Jahrzehnt ebenfalls erfolgreich war, obwohl viele dachten, dass es nicht so sein würde. Er schrieb:

„Als ich darüber nachdachte, Coinbase zu starten, sagten mir einige Leute, dass ich verrückt sei, eine Krypto-Brieftasche und einen Umtausch zu versuchen. Die besten Hacker der Welt versuchten, in Krypto-Tauschbörsen einzubrechen, und Mt. Gox hatte zusammen mit vielen anderen Einbrüchen erlitten. Durch eine Kombination aus Glück und Geschicklichkeit schaffte es Coinbase, die Flut der Angriffe zu überstehen und schuf viele neue Methoden der Schlüsselspeicherung, die mit jedem Jahr besser wurden.“

Seit der Gründung von Coinbase im Jahr 2012 ist das Unternehmen auf über 100 Länder weltweit angewachsen. Coinbase hat auch Kernprodukte entwickelt, die die Einführung und die Benutzerfreundlichkeit von Krypto-Währungen unterstützen. Das Unternehmen hat einen Global Digital Asset Exchange (GDAX) für den Handel mit einer Vielzahl von Kryptowährungen geschaffen. Coinbase bietet auch eine API für Entwickler und Händler, um Anwendungen zu erstellen und Zahlungen in digitalen Währungen zu akzeptieren.

Er wies darauf hin, dass Technologiedebatten zwar üblich sind, dass aber ein starkes Gefühl für digitale Währungen und Blockketten besteht. Armstrong schrieb:

„Ich glaube, was diese Debatte mehr als andere Technologiedebatten, die ich gesehen habe (emacs vs vim, iOS vs Android, usw.) vitriolisch gemacht hat, ist, dass die Menschen, sobald sie eine bestimmte Münze besitzen, einen inhärenten Interessenkonflikt haben und Emotionen die Oberhand gewinnen.

Dies mag zwar der Fall sein, aber Armstrong wies darauf hin, dass starke Emotionen dazu beigetragen haben, den Krypto- und Blockchain-Raum voranzubringen, was dazu geführt hat, dass mehr als nur eine Währung oder Blockchain die Führung übernommen hat.

Auf seinem Medium-Posten geht er viel detaillierter auf die Details ein, aber Armstrongs zehn wichtige Mitbringsel sind die folgenden:

Bitcoin hat nie versagt: Trotz der Höhen und Tiefen ist Bitcoin zum leistungsstärksten digitalen Vermögenswert des Jahrzehnts geworden.

Die Münzbasis hat nicht versagt

Im Laufe der Jahre hat Coinbase die Verwendung von Krypto-Währungen vereinfacht und eine Reihe von Kernprodukten geschaffen, die die Akzeptanz der Software fördern.

  • Es entstand Konkurrenz: Mit der Schaffung neuer Krypto-Währungen und den Änderungen der Blockchain-Protokolle nahm der Wettbewerb im Krypto-Bereich zu, was die Innovation vorantrieb.
  • Die Blasen und Abstürze zu überleben: Auch mit den folgenden Blasen und Crashs entwickelte sich die Kryptobranche weiter und zog die Aufmerksamkeit der Top-Investoren und Unternehmen auf sich.
  • Die Verabschiedung der Apps dauerte länger als erwartet: Als Dapps anfing zu starten, gab es wenig Adoption bis zum Aufstieg von Defi in diesem Jahr
  • Der ICO-Boom und die Pleite: Viele Firmen, die anfänglich Münzen angeboten haben, haben es versäumt, reale Produkte zu liefern, während sie auf einem Haufen Geld saßen.
  • Die Börsen haben den größten Wert gesehen: Die besten Geschäftsmodelle der letzten 10 Jahre im Kryptobereich waren der Austausch
  • Die Stablecoin-Annahme nahm zu: Um die mit Krypto verbundene Volatilität zu lösen, entstanden Stablecoins von Firmen wie Facebook
  • Die Institutionen sind gewachsen: Krypto begann mit der Akzeptanz von Privatanlegern, aber viele Institutionen sind inzwischen an Bord gekommen.
  • Vorschriften: Bitcoin war anfangs völlig unreguliert – jetzt ist Kryptowährung eine regulierte Industrie.

Die erstaunlichen Fortschritte des Lightning Network in diesem Jahr

Es war ein Jahr der ununterbrochenen Entwicklung für das Lightning Network – eine superschnelle Zahlungsschicht über der Bitcoin-Blockkette, die es den Benutzern ermöglicht, Bitcoin schnell und kostengünstig zu senden und zu empfangen.

Für die Skalierungslösung von Bitcoin ist das Jahr 2019 in einer Blitz-Innovation vorübergegangen

„Wir bekamen unsere erste Neutrino-Mobilbörse, die erste Konferenz, den ersten sofortigen Fiat-to-Lightning-Kanaltausch, wenn man in viele Kryptowährungen investieren möchte und die erste große Austauschintegration. Riesige Meilensteine“, sagte Ryan Gentry, leitender Analyst bei der Krypto-Investmentfirma MultiCoin Capital.

Samson Mow, Chief Strategy Officer beim kanadischen Blockchain-Dienstleister Blockstream, ist begeistert von den Fortschritten bei den Multi-Path-Zahlungen, mit denen größere Summen überwiesen werden können.

Man vergisst leicht, wie weit Lightning auf dem Weg zur Mainstream-Übernahme gekommen ist, und dass er noch nicht ausgereift ist. Lassen Sie uns also einen Schritt zurücktreten und uns ansehen, was er im letzten Jahr erreicht hat.

Ein Lightning-Start

Im Kern ist das Lightning Network ein dezentralisiertes System für sofortige und hochvolumige Bitcoin-Mikrozahlungen – mit Zahlungen von nur 1 Satoshi (im Wert von $0,0001), die sofort im Netzwerk erfasst werden. Es wird von vielen Bitcoin-Fans als entscheidend für die Skalierbarkeit von Bitcoin angesehen, um Millionen von Zahlungen und Nutzern pro Tag zu unterstützen.

Das im Jahr 2018 eingeführte Lightning Network besteht aus Kanälen, die es den Nutzern ermöglichen, Geld untereinander zu bewegen, ohne dass die Bitcoin-Blockkette zur Überprüfung der Transaktion verwendet werden muss. Stattdessen gibt es eine schnelle Verifizierung der Gelder vom Käufer und der Anfrage vom Verkäufer, so dass die Transaktion stattfinden kann, die tatsächliche Abwicklung aber später erfolgt.

Toller Weg, um zu visualisieren, wie Atomic Multi-Path Zahlungen auf Lightning Network über diesen Emulator von @robtexdotcom https://www.robtex.com/lnemulator.html funktionieren.

„Für das Lightning Network war 2019 ein Jahr, in dem die Entwickler große Fortschritte bei der Herstellung der Basisschicht gemacht haben“, so Blockstreams Mow.

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 verdoppelte Lightning die Anzahl der Knoten und die Kapazität, wodurch das Netzwerk robuster wurde. Im September hatte die Anzahl der Knoten im Netzwerk bereits 10.000 erreicht. Neue Tools, Dienstprogramme und UX-Innovationen wurden in Betrieb genommen. Fehler wurden gefunden und behoben; die Leute verloren ihre Bitcoin im Netzwerk und fanden sie wieder.

Bitcoin

Die Fackel weitergeben

Letzte Woche gab Blockstream bekannt, dass eine Lösung für eines der größten Probleme, mit denen Lightning konfrontiert ist, sehr nahe ist: das Senden größerer Zahlungen über das Netzwerk.

Tests, um so genannte Multi-Path-Zahlungen interoperabel zu machen, seien nun abgeschlossen, sagte Mow gegenüber Decrypt. „Mehrweg-Zahlungen ermöglichen es, mehrere Kanäle gemeinsam zu nutzen“, erklärte er. Dadurch können Zahlungen in kleinere Stücke aufgeteilt werden, so dass große Mengen an Bitcoin sowohl schnell als auch kostengünstig verschickt werden können. Die Kanalkapazität wird weniger relevant, und die Routing-Optionen vervielfachen sich.

Im März ging die Lightning Torch um die Welt. Während des Prozesses wurde die Fackel – eine symbolische Zahlung von 100 Dollar in Bitcoin – von einer Person an eine andere weitergegeben (einschließlich Twitter-CEO Jack Dorsey und LinkedIn-CEO Reid Hoffman), wobei jeder Empfänger 10.000 Satoshis addierte, bevor er sie weitergab. Das Experiment wurde zwar als großer Erfolg gefeiert, aber es sprengte die Grenzen der Bitcoin-Zahlungen, und das Netzwerk stieß auf Liquiditätsprobleme in seinen Kanälen, was die Herausforderungen bei größeren Zahlungen deutlich machte.

Deshalb sind für Mow die Fortschritte, die mit Multi-Path erzielt wurden, für Lightning „die wichtigste Entwicklung“ des Jahres.

Hey @elonmusk, nur noch 3 Stellen, um die #LNTrustChain-Fackel zu nehmen. Erst warst du CEO von Dogecoin, jetzt kannst du CEO von Lightning werden.

Lasst uns das verwirklichen!

Der Blitz wird mobil

Die Bitcoin-Blockkette kommt auf 250 Gigabyte – und sie wächst weiter. Das geht über die meisten Telefone hinaus – selbst das HTC Exodus 1s „Blockchain-Telefon“ muss angeschlossen und mit einer microSD-Karte aufgerüstet werden, um den viel gepriesenen Bitcoin-Knoten zu betreiben. Die Bitcoin-Blockchain ist keine Option für unterwegs, also brauchen Sie eine Brieftasche oder eine App auf Ihrem Handy, die Bitcoin-Transaktionen überprüft.

Geben Sie den Neutrino light client, oder LND, ein, der Zugang zu einer sehr einfachen Version der Bitcoin blockchain bietet, aber einen relevanten Block abrufen kann, wenn die Daten überprüft werden müssen, um den Datenverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren.

In diesem Jahr war der Tel Aviv-basierte Bitcoin Wallet- und Zahlungsdienstleister Breez der erste, der einen Neutrino-basierten Client für seine App sowohl für Android als auch für iOS einführte.

„Wir wollen, dass Bitcoin von der breiten Masse angenommen wird, aber wir wollen nicht die Kernwerte von Bitcoin verlieren, eine dezentralisierte Plattform zu sein, die zensurresistent ist“, sagte Breez-Mitbegründer Roy Sheinfeld gegenüber Decrypt. „Die Tatsache, dass wir in der Lage waren, Licht ins Dunkel zu bringen.

Microsoft Word – Schutz in einem Word-Dokument hinzufügen oder entfernen

In Microsoft Office können Sie Passwörter verwenden, um zu verhindern, dass andere Personen Ihre Dokumente, Arbeitsmappen und Präsentationen öffnen oder ändern. Außerdem können Sie den Dokumentenschutz verwenden, um die Art der Änderungen, die Prüfer vornehmen können, einzuschränken oder den Schreibschutz in Word aufheben, damit man schreibgeschützte Dokumente bearbeiten kann.

Schutz in Ihrem Word-Dokument hinzufügen

Klicken Sie in einem geöffneten Dokument auf Datei > Info > Dokument schützen.

  • Schaltfläche Dokument schützen mit Optionen
  • Als endgültig markieren: Machen Sie das Dokument schreibgeschützt.

Wenn ein Dokument als endgültig markiert ist, werden Tipp- und Bearbeitungsfunktionen, Befehle und Korrekturzeichen deaktiviert oder deaktiviert und das Dokument wird schreibgeschützt. Der Befehl Als endgültig markieren hilft Ihnen zu kommunizieren, dass Sie eine fertige Version eines Dokuments freigeben. Es hilft auch zu verhindern, dass Reviewer oder Leser versehentlich Änderungen am Dokument vornehmen.

Verschlüsseln mit Passwort: Legen Sie ein Passwort für das Dokument fest. Hinweis: Bewahren Sie Ihr Passwort an einem sicheren Ort auf. Wenn Sie das Passwort verlieren oder vergessen, kann es nicht wiederhergestellt werden.

Bearbeitung einschränken: Steuern Sie, welche Arten von Änderungen am Dokument vorgenommen werden können.

Wenn Sie Bearbeitung einschränken wählen, sehen Sie diese Optionen:

Formatierungseinschränkungen: Dies reduziert die Formatierungsoptionen und bewahrt das Erscheinungsbild. Klicken Sie auf Einstellungen, um auszuwählen, welche Styles erlaubt sind.

Einschränkungen bearbeiten: Sie steuern, wie die Datei bearbeitet werden kann, oder Sie können die Bearbeitung deaktivieren. Klicken Sie auf Ausnahmen oder Mehr Benutzer, um diejenigen zu steuern, die bearbeiten können.

Einschränken der Berechtigung von Personen: Verwenden Sie die Windows Live ID, um die Berechtigungen einzuschränken.

Füge eine digitale Signatur hinzu: Fügen Sie eine sichtbare oder unsichtbare digitale Signatur hinzu.

Dokumente schützen

 

Entfernen des Schutzes in Ihrem Word-Dokument

  • Klicken Sie in einem geöffneten Dokument auf Datei > Info > Dokument schützen.
  • Schaltfläche Dokument schützen mit Optionen

Markierung als endgültig entfernen: Wenn Sie ein Dokument als endgültig markieren, fordert Words Sie auf, die Datei zu speichern. Wenn Sie es das nächste Mal öffnen, sehen Sie oben im Dokument eine gelbe Meldung MARKED AS FINAL. Wenn Sie auf Trotzdem bearbeiten klicken, wird das Dokument nicht mehr als endgültig markiert.

Passwortverschlüsselung entfernen: Um die Passwortverschlüsselung aus dem Dokument zu entfernen, öffnen Sie das Dokument und geben Sie das Passwort in das Feld Passwort ein. Klicken Sie dann auf Datei > Info > Dokument schützen > Verschlüsseln mit Passwort. Löschen Sie den Inhalt des Feldes Passwort, klicken Sie auf OK, und speichern Sie das Dokument erneut.

Entfernen Sie die Bearbeitungseinschränkungen: Um Bearbeitungseinschränkungen aufzuheben, klicken Sie unten im Bereich Bearbeitung einschränken auf Schutz stoppen.

Entfernen oder ändern Sie den eingeschränkten Zugriff: Um eingeschränkten Zugriff zu entfernen oder zu ändern, öffnen Sie die Datei, und klicken Sie dann in der gelben Leiste oben im Dokument auf Berechtigung ändern.

Digitale Signatur entfernen: Um eine digitale Signatur zu entfernen, öffnen Sie die Datei, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Signaturzeile und klicken Sie auf Signatur entfernen. Oder klicken Sie im Bereich Signaturen auf den Pfeil neben der Signatur und dann auf Signatur entfernen.

ChanSort – der clevere Organizer für Ihr Fernseher

Mit dieser intuitiven Windows-Anwendung ChanSort organisieren Sie die Senderliste Ihres Samsung oder LG Fernsehers, benennen Sie Kanäle um, erstellen Sie Favoritenlisten und TV Senderliste zum Ausdrucken. 2018 wurde diese Anwendung speziell für solche Zwecke auf den Markt herausgebracht und seitdem haben schon viele Zuschauer sie runter geladen und verwendet.

Eine spezielle Anwendung um ihre Kanallisten zu organisieren

Wenn Sie ein Samsung oder ein LG Fernsehgerät besitzen, dann können Sie auch ChanSort genießen, eine spezielle Anwendung, die Ihnen helfen kann, ihre Kanallisten zu organisieren.

Die von ChanSort unterstützten Geräte sind Samsung TVs der Serien B, C, D, E und F, alle LG-Modelle, die seit 2009 bis 2013 veröffentlicht wurden, aber auch Toshiba-TVs, die eine ZIP- oder CHMGT.DB-Kanalliste verwenden, und die seit 2011 bis 2013 veröffentlichten Panasonic-Modelle, die SVL.DB- oder SVL.BIN-Listen verwenden.

Das Interface kann Sie ein wenig abschrecken, besonders wenn Sie es nicht gewohnt sind, Kanallisten regelmäßig zu verwalten, da es zahlreiche Arten von Details zu jedem Kanal anzeigt. Sie werden sich jedoch an alle Informationen gewöhnen, wenn Sie mit den Funktionen von ChanSort experimentieren.

ChanSort Sender am PC organisieren

Die Anwendung unterstützt Unicode-Unterstützung für Kanalnamen, was bedeutet, dass sie korrekt interpretiert werden, auch wenn Ihre Muttersprache nicht auf dem lateinischen Alphabet, sondern auf dem kyrillischen oder griechischen Alphabet basiert.

Besondere Merkmale von ChanSort

Dank ChanSort können Sie die Reihenfolge der Kanäle mühelos ändern, so dass Sie sie bei der Nutzung Ihres Fernsehers leicht finden können. Sie können sie per Drag-and-Drop verschieben, wenn Sie sie neu anordnen möchten, oder manuell neue Nummern für jeden von ihnen eingeben.

Darüber hinaus können Sie auch die nicht mehr gewünschten Kanäle umbenennen oder entfernen (einzeln oder im Stapel) sowie Ihre bevorzugten Kanäle in eine Favoritenliste aufnehmen. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Kinder nicht versehentlich über die ungeeigneten Kanäle stolpern, können Sie auch die Kindersicherung aktivieren.

Alles in allem kann ChanSort Ihnen helfen, viel Zeit bei der Änderung der Reihenfolge oder der Namen Ihrer Kanäle zu sparen, zumal Sie keine komplizierten Einstellungen vornehmen müssen (Sie müssen nur sicherstellen, dass .NET Framework 4.0 auf Ihrem PC installiert ist).

WiFi Passwortverwaltung auf Mac Computern und Tipps zur WiFi-Optimierung

Wenn Sie wie die meisten Mac-Benutzer sind, können Sie sich wahrscheinlich nicht vorstellen, Ihren Computer ohne WiFi-Zugang zu verwenden. Sie können nicht auf Ihre Online-Dokumente zugreifen, mit Freunden, Familie und Kollegen sprechen und sicherlich auch nicht Ihren Webbrowser öffnen und nach allem suchen, was Ihnen in den Sinn kommt. Das macht das WiFi-Passwortmanagement und die WiFi-Optimierung zu einer großen Sache, denn die Vernachlässigung eines der beiden Dinge ist ein todsicherer Weg, um ohne WiFi-Zugang zu enden.

In diesem Artikel untersuchen wir das Thema WiFi-Passwortverwaltung auf Mac-Computern, und wir bieten auch mehrere Tipps zur WiFi-Optimierung, mit denen Sie Ihr WiFi-Netzwerk zu Hause oder am Arbeitsplatz beschleunigen können.

So finden Sie das WiFi-Passwort auf Mac-Computern

WiFi-Passwort finden

Wenn Sie mit Ihrem Mac-Laptop unterwegs sind, loggen Sie sich in verschiedene WiFi-Netzwerke ein, um online zu bleiben, damit Sie produktiv oder unterhalten bleiben können. Nach einer Weile wird Ihr Mac zu einer Art digitalem Schlüsselanhänger mit Passwörtern für drahtlose Netzwerke, die über die ganze Stadt verteilt sind. Aber wie können Sie ein WiFi-Passwort von Ihrem Mac abrufen, damit Sie es mit jemand anderem teilen oder sich damit im selben drahtlosen Netzwerk auf Ihrem Smartphone oder Tablett anmelden können? Es ist eigentlich ganz einfach:

Öffnen Sie die Spotlight-Suche und geben Sie „Keychain Access“ ohne die Anführungszeichen in die Suchleiste ein.
Klicken Sie im Fenster Keychain Access auf die Kategorie Passwörter in der linken Seitenleiste.
Geben Sie den Namen des drahtlosen Netzwerks, für das Sie das Passwort benötigen, in die Suchleiste ein.
Doppelklicken Sie auf das Netzwerk, um es zu öffnen.
Klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben dem Textfeld Passwort anzeigen und bestätigen Sie Ihren Admin-Benutzernamen und Ihr Passwort.
Das gesuchte Passwort sollte im Textfeld Passwort anzeigen angezeigt werden.

https://www.youtube.com/watch?v=uv9lCIwGG0M

Wie man verlorene WiFi-Passwörter wiederherstellt mit
Plattenbohrer

Wenn Sie Ihre WiFi-Passwörter in einem Textdokument gespeichert haben und es aus Versehen gelöscht haben, sollten Sie sie mit Disk Drill, einer einfach zu bedienenden Datenrettungssoftware für MacOS und Windows, wiederherstellen können.

Laden Sie den Festplattenbohrer von der offiziellen Website herunter und installieren Sie ihn.
Wählen Sie das Speichermedium, auf dem Sie das Dokument mit Ihren WiFi-Passwörtern aufbewahrt haben.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Recover und warten Sie, bis Disk Drill den Inhalt des ausgewählten Speichermediums analysiert hat.

Suchen Sie Ihr Dokument aus der Liste der wiederherstellbaren Dateien.
Neben Textdokumenten kann Disk Drill über 200 weitere Dateiformate mit einem Klick wiederherstellen, und das mit Eleganz, Präzision und Zuverlässigkeit.

Wie man ein WiFi-Netzwerk auf Mac Computern vergisst

Wenn Sie vergessen möchten, dass der WiFi-Netzwerk-Mac angeschlossen ist, klicken Sie auf das WiFi-Symbol in der oberen Menüleiste und wählen Sie die Option Netzwerkeinstellungen öffnen. Es öffnet sich ein separates Fenster mit einer Liste aller verfügbaren Netzwerkgeräte. Sie möchten die Registerkarte Wi-Fi auswählen. Suchen Sie dann in der Liste der bevorzugten Netzwerke nach Ihrem Netzwerk. Wenn Sie es gefunden haben, klicken Sie darauf und dann auf den kleinen Minus-Button rechts unter der Liste. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über die Schaltfläche fahren, sollte eine Popup-Meldung mit der Aufschrift „Wi-Fi-Netzwerk entfernen“ angezeigt werden. Sie werden aufgefordert, Ihre Aktion zu bestätigen, indem Sie auf Entfernen klicken. Wenn Sie mehr drahtlose Netzwerke vergessen möchten, wiederholen Sie einfach die Schritte.

So löschen Sie WiFi-Netzwerk auf Mac-Computern

WiFi-Netzwerk

Sie werden feststellen, dass die oben beschriebene Methode zum Vergessen von WiFi-Netzwerken auf Mac-Computern WiFi-Netzwerke nicht wirklich aus dem Dropdown-Menü WiFi löscht, auf das Sie durch Anklicken des WiFi-Symbols in der Hauptmenüleiste zugreifen können. Warum ist das ein Problem? Möglicherweise möchten Sie ein ungesichertes drahtloses Netzwerk vollständig löschen, um sicherzustellen, dass Sie sich nicht versehentlich mit ihm verbinden.

Leider müssen wir Sie darüber informieren, dass es keine Möglichkeit gibt, das WiFi-Netzwerk auf Mac-Computern zu löschen, so dass es nicht im Dropdown-Menü des WiFi angezeigt wird. Das Beste, was Sie tun können, ist, es aus der Liste der bevorzugten Netzwerke zu entfernen, was verhindert, dass sich Ihr Mac automatisch mit ihm verbindet. Es ist nicht die ideale Lösung, aber es ist die einzige Lösung, die es gibt.

Wie man sich WiFi-Passwörter auf Mac-Computern merkt

Mac-Computer erinnern sich manchmal nicht an WiFi-Passwörter, und das passiert normalerweise aufgrund falsch konfigurierter Keychain-Berechtigungen.

Jedes Mal, wenn Sie sich in ein neues WiFi-Netzwerk einloggen, haben Sie die Möglichkeit, das Kontrollkästchen Dieses Netzwerk speichern zu aktivieren. Dies sollte theoretisch alles sein, was Sie tun müssen, damit sich Ihr Mac das Passwort für das Netzwerk merkt. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie Ihren Schlüsselbund möglicherweise reparieren.

Um Ihren Schlüsselanhänger zu reparieren, rufen Sie Spotlight auf und suchen Sie nach Keychain Access. Öffnen Sie es und wählen Sie Schlüsselanhänger Erste Hilfe. Geben Sie Ihre Benutzerdaten ein und wählen Sie die Option Reparieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, um den Reparaturprozess des Schlüsselbundes zu starten. Wenn Ihr Computer einen Schlüsselanhänger-Fehler findet, wird er automatisch versuchen, diesen zu beheben.

So vergrößern Sie die Textgröße auf Ihrem Computer

Egal, ob Sie einen Laptop mit einem winzigen Bildschirm oder einen Desktop mit einem riesigen Monitor haben, die Schriften Ihres Computers sind möglicherweise zu klein, um sie bequem zu lesen. Oder, umgekehrt, sie könnten größer sein, als du brauchst. Glücklicherweise müssen Sie nicht in eine neue Brille investieren. Unabhängig davon, ob Sie einen PC oder einen Mac haben, können Sie die Textgröße entweder für das gesamte Betriebssystem oder nur für bestimmte Teile der Benutzeroberfläche anpassen. Die Methoden variieren je nach Betriebssystem und wie viel Fiedeln Sie machen möchten.

Ändern der Textgröße in Windows 10

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie Anzeigeeinstellungen.

Anzeigeeinstellungen

2. Schieben Sie die Option „Ändern der Größe von Text, Apps….“ nach rechts, um den Text zu vergrößern. Oder schieben Sie es nach links, um es kleiner zu machen. Der Schieberegler bewegt sich in Schritten von 25 Prozent. Du kannst die Größe bis zu 175 Prozent erhöhen.

Skalierungsregler

Sie werden sofort feststellen, dass sich die Größe des Textes ändert, aber Sie werden nicht sehen, dass alles größer (oder kleiner) wird, bis Sie neu starten oder sich an- und abmelden. Wenn Sie mit der Textgröße zufrieden sind, können Sie hier anhalten. Wenn Sie jedoch versuchen möchten, benutzerdefinierte Skalierungsschritte zu verwenden oder die Schriftgröße bestimmter Oberflächenelemente (z.B. die Titelleisten, die Symbole) anzupassen, fahren Sie mit Schritt 3 fort.

3. Klicken Sie unten im Einstellungsfenster auf „Erweiterte Anzeigeeinstellungen“.

Klicken Sie auf erweiterte Anzeigeeinstellungen

4. Klicken Sie unten im Fenster auf „Erweiterte Größenanpassung von Text und anderen Elementen“.

Erweiterte Größenanpassung von Text und anderen Elementen

Ein Bildschirm mit mehreren Anzeigeoptionen erscheint. Von hier aus können Sie entweder A.) Einen benutzerdefinierten Skalierungsprozentsatz einstellen (z.B. 115 Prozent) oder B.) Die Schriftgröße bestimmter Elemente wie Menüs und Symbole anpassen.

5a. Klicken Sie auf „Eine benutzerdefinierte Skalierungsstufe festlegen“ unter Größe der Elemente ändern.

benutzerdefinierte Skalierungsstufe

Es erscheint ein Popup-Fenster mit einem kleinen Lineal. Klicken Sie auf das Feld Prozentsatz, geben Sie eine Zahl ein und klicken Sie auf Ok. Probiere verschiedene Größen aus, bis du eine findest, die dir gefällt.

Benutzerdefinierter Skalierungsprozentsatz

5b. Wählen Sie das zu ändernde Oberflächenelement aus, wählen Sie eine Schriftgröße und markieren Sie „Fett“, wenn Sie die Buchstaben fett gedruckt haben möchten. Wiederholen Sie diese Schritte bei Bedarf für die Titelleisten, Menüs, Nachrichtenfelder, Palettenüberschriften, Symbole und Tooltipps.

Auswahl von UI-Element, Punktgröße und fett gedruckt

6. Klicken Sie auf Übernehmen. Windows lässt Sie entweder warten oder fordert Sie auf, sich abzumelden und wieder anzumelden (im Falle einer Skalierung), bevor Sie die Änderungen sehen.

Klicken Sie auf Übernehmen

Ändern der Textgröße in Windows 7
1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie Bildschirmauflösung.

Bildschirmauflösung2. Klicken Sie auf „Text und andere Elemente größer oder kleiner machen“.

Klicken Sie auf Text größer oder kleiner machen.

3. Wählen Sie einen Prozentsatz aus: Kleiner, Mittlerer oder Größerer (100, 125 oder 150 Prozent) und klicken Sie auf Übernehmen.

Prozentsatz anklicken und anwenden

4. Melden Sie sich ab und wieder an (oder starten Sie den Computer neu).

Wenn Sie mit den Ergebnissen zufrieden sind, stoppen Sie hier. Wenn nicht, können Sie versuchen, einen benutzerdefinierten Prozentsatz festzulegen.

5. Klicken Sie in der linken Navigation auf „Set custom text size (DPI)“, nachdem Sie zurück zum Fenster Display settings navigiert haben.

Benutzerdefinierte Displaygröße einstellen

Es erscheint ein Popup-Fenster mit einem Lineal.

6. Geben Sie eine Zahl in das Prozentfeld ein (z.B. 135 Prozent) und klicken Sie auf Ok.

Geben Sie einen Prozentsatz ein

7. Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf Übernehmen und melden Sie sich dann an und ab.

Klicken Sie auf Übernehmen

Vergrößern der Textgröße in jedem Webbrowser

Wenn Sie STRG + in einem der wichtigsten Browser – Edge, IE, Chrome oder Firefox – drücken, wird eine Webseite vergrößert, wodurch der Text und die Bilder größer werden. Drücken Sie Strg – zoomt heraus. Sie können auch Zoom aus dem Menü in jedem Browser auswählen.

Zoomtaste

In Edge und Internet Explorer bleibt die Zoomstufe auf jeder besuchten Webseite gleich. In Chrome und Firefox bleibt die Magnfikation jedoch nur innerhalb einer Domain konstant, so dass Sie, wenn Sie auf der Startseite von laptopmag.com zoomen und dann zu tomsgiude.com gehen, erneut zoomen müssen.

Textgröße im Chrome Browser dauerhaft vergrößern

Chrome bietet die Möglichkeit, entweder eine permanente Zoomstufe einzustellen oder eine größere Standardschriftart einzustellen, die den Text größer macht, aber Grafiken und andere Gestaltungselemente in ihrer normalen Größe beibehält.

1. Wählen Sie Einstellungen aus dem Menü.

Einstellungen auswählen

2. Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.

Erweiterte Einstellungen anzeigen

3. Wählen Sie eine Schriftgröße, wenn Sie den Text nur vergrößern möchten. Mittel ist die Standardgröße, also wählen Sie Groß oder Sehr Groß, um die Dinge größer zu machen.

Wählen Sie eine Schriftgröße aus

4. Wählen Sie eine Zoomstufe, wenn Sie einen Gesamtzoom für alle Aspekte jeder Seite, einschließlich Grafiken, festlegen möchten.

Zoomstufe auswählen

Textgröße auf einem Mac vergrößern

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Schriftgröße in Mac OS X zu erhöhen. Am einfachsten ist es, zu Systemeinstellungen->Displays zu navigieren, die Option Skalierte Auflösung auszuwählen und eine niedrigere Auflösung als die Standardauflösung auszuwählen. Lesen Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung, um die Textgröße unter Mac OS insgesamt zu erhöhen, die Größe der Symbolschrift zu ändern und die Schriftart der Sucher-Sidebar zu vergrößern.